Lasst euer Licht leuchten!

Das Thema wird illustriert mit der Geschichte: "Die vergessenen Christbaumkerzen"

Passende Bibelstellen: Matthäus 5, 14 - 16
Lena und Leon gehören zu den vergessenen Christbaumkerzen im Abstellraum einer Kirche. Eines Tages machen sie sich auf die Suche nach dem Sinn ihres Daseins. Sie erfahren, dass Kerzen leuchten sollen. Aber wie soll das gehen? Der kluge Spiegel verrät ihnen: "Wenn ihr leuchten wollt, müsst ihr brennen!". Ja, das wollen sie. Und so machen sie sich auf die Suche nach einer brennenden Kerze, die ihr Licht an sie weitergeben würde. Dabei begegnen sie Isolde, der Prächtigen, die ihnen stolz versichert, auch ohne zu brennen, leuchten zu können und der Krummen unter dem Topf, die ihr Licht vor allen verbergen will.

"Ist leuchten wirklich so mühsam und schwer"?, so fragen sich die beiden. Endlich finden sie eine ganz gewöhnliche Kerze, die ihr Licht an sie weitergibt. Und während sie brennen, lassen sie ihr Licht leuchten. Wo sie hinkommen, wird die Nacht erhellt. Am Ende stehen Lena und Leon vielleicht sogar mit vielen verschiedene Kerzen in ihrem Gottesdienstraum und erhellen die Nacht und das Fest oder den Gottesdienst, den Sie gerade feiern.

Während sie dastehen und leuchten, legen sich die zwei Christbaumkerzen einen Plan zurecht: „Wenn das Fest vorüber ist, gehen wir als erstes zurück in die Abstellkammer zu unseren Geschwistern, den vergessenen Christbaumkerzen. Denn auch sie können aus der Schachtel heraustreten, sich entzünden und ihr Licht leuchten lassen.“

Eine Geschichte für die Advents- und Weihnachtszeit.

PC colorierte Bilder zur Geschichte / Dateien in Office 2010 und PDF

2015: CD-Rom mit PowerPoint Präsentation für den ganzen Gottesdienst.

Preis: CHF 20.00
zuzüglich Porto jetzt kaufen