Werkzeug in Gottes Hand

Das Thema wird illustriert mit der Geschichte: "Kuli entdeckt das Leben"

Passender Bibeltext: Römer 6, 12 -13

Kuli, der ganz gewöhnliche Kugelschreiber trägt die Buchstaben "FFJ". Eines Tages sieht Freddy Frey Junior diesen Kugelschreiber bei seinem Freund und kauft ihn, denn er trägt ja seine Anfangsbuchstaben. Freddy stellt den Stift zu den anderen in seinem Stiftständer. Und da treffen allerlei verschiedene Persönlichkeiten aufeinander: Der billig Blaue, der oft für Notizen gebraucht wird, der schlanke Schwarze, der sich so gescheit vorkommt, weil er für die Hausaufgaben benutzt wird, der runde Rote, der es geniesst und Spass beim Schreiben hat. Doch gibt es auch solche, die ihre Tinte nicht hergeben wollen, so z.B. der glänzend Goldene. Auch Kuli lehnt sich gegen seinen neuen Meister auf. Er will nicht schreiben, denn bei seinem früheren Besitzer wurde er nur für den Spass des "Kugelschreiber-Spick-Spiels" und als Blasrohr gebraucht. Er muss noch einiges lernen im Ständer von Freddy Frey Junior. Doch am Ende erkennt auch er: Ein Kugelschreiber ist da, um die Handschrift seines Besitzers zu hinterlassen, um ein Werkzeug in der Hand des Schreibers zu sein!

Menschen, die an Jesus Christus glauben sind ebenfalls Werkzeuge in dessen Hand. Die Handschrift Gottes wird duch ihr Leben sichtbar!
FFJ heisst nicht nur Freddy Frey Junior, sondern auch: "FREI FÜR JESUS".

PC colorierte Bilder zur Geschichte / Dateien in Office 2010 und PDF

2005/2012 überarbeitet: CD-Rom mit PowerPoint Präsentation für den ganzen Gottesdienst.

Preis: CHF 20.00 zuzüglich Porto jetzt kaufen