Das Leben gewinnen

Das Thema wird illustriert mit der Geschichte: "Roggis gefahrvolles Leben"

Passende Bibeltexte: Johannes 12, 24 - 26

Dieses Programm eignet sich auch für den Erntedank.
Roggi und eine Handvoll andere Roggenkörner entfliehen dem Bauern aus dem Sack. Sie meinen, das Leben gefunden zu haben, ohne im Ackerboden sterben zu müssen. Auf der Bühne liegen sie nun und geniessen ihr freies Leben, das jedoch ein jähes Ende nimmt, als die Hühner daherspazieren. Roggi entkommt nur knapp und mit grossem Schrecken. Er überlegt es sich doch noch anders und mischt sich bei Gelegenheit unter die Weizenkörner. Ein hartes Korn fällt in die Erde, eine zarte Pflanze kommt daraus zum Vorschein. Sie wächst und bringt ein vielfaches Frucht.

Wenn wir Frucht für Jesus bringen wollen, müssen wir manchmal auch eigene Wünsche und Vorstellungen sterben lassen. Unser eigenes, hartes Ich Jesus übergeben, damit er Neues schaffen kann.

Roggi zeigt uns, dass es für ein hartes Roggen- oder Weizenkorn viel besser ist in die Erde zu fallen, das harte Körnerleben hinter sich zu lassen, um ein neues fruchtbares Leben zu gewinnen, als am eigenwilligen harten Körnerleben festzuhalten. Eine Veranschaulichung zu den Gleichnissen von Jesus: "Das Weizenkorn muss in die Erde fallen..." und "das vierfache Ackerfeld".

Farbstiftzeichnungen zur Geschichte / Dateien in Office 2010 und PDF

1997/2010 komplett überarbeitet: CD-Rom mit PowerPoint Präsentation für den ganzen Gottesdienst

Preis: CHF 20.00 zuzüglich Porto jetzt kaufen